News

Home / News
neXTqueer-Vernetzungstreffen am 08.05.2019

neXTqueer-Vernetzungstreffen am 08.05.2019

Allgemein
7. neXTqueer-Vernetzungstreffen MI | 08.05.2019 | 18:00 – 21:00 Uhr Landesjugendring Niedersachsen, Zeißstr. 13, 30519 Hannover   Die neXTqueer-Vernetzungstreffen richten sich an alle Menschen, die sich für die Interessen queerer Jugendlicher in der Jugendarbeit einsetzen – dies können zum Beispiel Gruppenleitende von queeren Jugendgruppen, Menschen aus queeren Arbeitskreisen oder Personen sein, die gerade erst anfangen, das Thema in ihren Strukturen zu bewegen. Auf diese Weise entsteht für die Verbände und andere Akteur-inn-e-n der Jugendarbeit die Möglichkeit, queere Interessen und Bedarfe zu bündeln und so noch stärker als bisher zu einem Sprachrohr für queere Jugendliche in der Jugendarbeit zu werden. Das Netzwerktreffen findet einmal pro Quartal mit jeweils unterschiedlicher thematischer Schwerpunktsetzung statt. Das kommende Treffen befindet sich derzeit noch in der inhaltlichen Planung. Weitere Informationen folgen in Kürze. Eure Punkte für…
Mehr lesen
Queer für Newbies: Einführung in queere Themen & Begriffe am 26.04.2019

Queer für Newbies: Einführung in queere Themen & Begriffe am 26.04.2019

Allgemein
Queer für Newbies: Einführung in queere Themen & Begriffe (26.04.2019) Kim Trau - Bildungsreferentin in der Akademie Waldschlösschen (AWS) Veranstaltungsort: Andersraum Hannover Nach einer anfänglichen Einführung in die Begrifflichkeiten rund um den Themenkomplex sexuelle und geschlechtliche Vielfalt sensibilisiert Kim Alexandra Trau die Teilnehmenden im zweiten Teil anhand aktueller Studien und Entwicklungen für die Lebensrealitäten queerer Jugendlicher. Anknüpfend ist eine Diskussion über die Voraussetzungen und Besonderheiten queerer Jugendarbeit geplant. Offene Veranstaltung für alle interessierten haupt- und ehrenamtlich tätigen Personen in der Jugendarbeit. Bitte meldet Euch unter dem folgenden Link bis spätestens zum 16.04.2019 an, damit wir hierfür besser planen können: https://www.ljr.de/newbies.html          
Mehr lesen
All-gender-Toiletten im Landesjugendring Niedersachsen! 🎉

All-gender-Toiletten im Landesjugendring Niedersachsen! 🎉

Allgemein
All-gender-Toiletten im Landesjugendring Niedersachsen! 🎉 Ziel der Jugendarbeit ist es, diskriminierungsfreie Angebote zu schaffen, mit denen sich alle jungen Menschen wohlfühlen. Da hierzu auch die Sanitärräume zählen, gibt es hier in der Geschäftsstelle des Landesjugendring Niedersachsen seit Kurzem Unisex- bzw. All-Gender-Toiletten. Hintergrund: An vielen Orten gibt es ausschließlich Toiletten für Männer oder für Frauen. Für Menschen, die sich nicht in dieses binäre Geschlechtermodell einfügen wollen oder können, wie beispielsweise Trans*- und Inter*-Personen, kann diese Aufteilung im Alltag zu einem echten Problem werden. Diese Probleme reichen von der Verweigerung des Zugangs durch andere Personen bis hin zu verbalen und körperlichen Angriffen und führen nicht selten dazu, dass die betroffenen Personen öffentliche Sanitärräume oder sogar öffentliche Veranstaltungen meiden. Eine gute Lösung bieten Unisex- bzw. All-Gender-Toiletten, die alle Gäste unabhängig von ihrer geschlechtlichen…
Mehr lesen
Neuerscheinung: Praxisbuch Q* Queere Vielfalt in der Jugendarbeit

Neuerscheinung: Praxisbuch Q* Queere Vielfalt in der Jugendarbeit

Allgemein
Das Juleica Praxisbuch Q* ist da! Es beinhaltet eine Einführung in das queere ABC der sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt sowie Grundlagenwissen zu Themenaspekten wie zum Beispiel Identitätsentwicklung, Coming-out und Diskriminierung. Darüber hinaus bietet das Praxisbuch Q* einen praxisorientierten Einblick in die Basics und unterschiedlichen Angebote der queersensiblen Jugendarbeit, sowie Anregungen zu queersensibler Kommunikation, den rechtlichen Rahmenbedingungen in der Arbeit mit LSBTIQ*-Jugendlichen und einen selbstreflexiven Teil für queere Jugendgruppenleitungen. Diese inhaltlichen Ausführungen werden ergänzt durch praktische Beispiele und Methoden, mit denen Hürden erkannt und beseitigt werden können, die LSBTIQ*-Jugendlichen die Teilhabe an den Angeboten der Jugendarbeit erschweren. Das Praxisbuch Q* bündelt die Ergebnisse und Erfahrungen aus über einem Jahr neXTqueer und aus der Arbeit verschiedener Jugendverbände. In allen Strukturen der Jugendarbeit gibt es queere Jugendliche: Das Praxisbuch Q* zeigt, wie diese…
Mehr lesen
Neues Jahr, neue Q*R-Coaches!

Neues Jahr, neue Q*R-Coaches!

Allgemein
🏳️‍🌈 Neues Jahr, neue Q*R-Coaches! 🏳️‍🌈 Im Februar und März gibt es gleich drei neue neXTqueer-Qualifizierungsangebote, die sich an alle haupt- und ehrenamtlich tätigen Personen in der Jugendarbeit richten. Nachdem es im letzten Jahr mehr Interessierte als Plätze gab und wir mehrfach um eine Neuauflage gebeten wurden, werden wir den Workshop zu „Rechtlichen Fragen in der Arbeit mit queeren Jugendlichen“ ein zweites Mal anbieten. Außerdem gibt es auf vielfachen Wunsch eine Fortsetzung von „Das Coming-out in der Jugendarbeit“, die sich aber explizit auch an neue Gesichter richtet. Um die Umsetzung der Handlungsempfehlungen der queeren Jugendstudie geht es noch einmal im Q*R-Coach „Jugendarbeit queer(er) denken!“, für den ihr euch noch bis zum 30.01.2019 anmelden könnt. Weitere Infos sowie den jeweiligen Link zur Anmeldung findet ihr unter Q*R-Coach. Wir freuen uns auf…
Mehr lesen
Urlaub!

Urlaub!

Allgemein
Die neXTqueer-Projektstelle macht vom 15.11. - 02.12. Urlaub. In dringenden Fällen könnt ihr euch an die Geschäftsstelle des Landesjugendring Niedersachsen wenden. 
Mehr lesen
Rückblick: Schwarz & schwul – queersensible Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft

Rückblick: Schwarz & schwul – queersensible Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft

Allgemein
Im Oktober fand erneut ein gemeinsamer Workshop von neXTkultur und neXTqueer statt, bei dem das wichtige Thema der Mehrfachdiskriminierung aufgegriffen wurde - dieses Mal in Kooperation mit SEIDU Braunschweig, der queeren Jugendgruppe der Naturfreundejugend Braunschweig. Kadir Özdemir von der NVBF (Niedersächsische Vernetzungsstelle für die Belange von LSBTIQ*-Flüchtlingen) führte durch die Veranstaltung, in der sich die Teilnehmenden unter anderem den folgenden Fragen widmeten: Welche Erfahrungen machen lesbische, schwule, bisexuelle, trans*- und intergeschlechtliche Jugendliche mit (familiärer) Migrationsgeschichte? Was bedeutet es für junge People of Color gleichzeitig von Rassismus und LSBTIQ*-Feindlichkeit betroffen zu sein? Wie kann ich junge queere BPoC unterstützen? Hierbei wurde deutlich, dass sich diese beiden Aspekte der Identität auch gegenwärtig in vielen Bereichen der Gesellschaft noch nicht miteinander vereinbaren lassen. Aus diesem Grund braucht es eigene Schutzräume für junge queere…
Mehr lesen
Der Countdown läuft: Nur noch 4 WOCHEN bis zum Juleica-Fachtag 360° Vielfalt!

Der Countdown läuft: Nur noch 4 WOCHEN bis zum Juleica-Fachtag 360° Vielfalt!

Allgemein
Wir freuen uns, dass keine geringere als die Slam Poetin, Moderatorin und Autorin Ninia LaGrande unseren Fachtag moderieren wird, bei dem sich alles um die wichtige Rolle von Vielfalt in der Jugendarbeit dreht. Ein paar Plätze sind noch frei, also schnell noch anmelden unter dem folgenden Link: https://www.ljr.de/termine/juleica-fachtag2018/ (Anmeldefrist 20.10.2018).  
Mehr lesen
Schwarz und schwul – queersensible Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft (16.10.2018)

Schwarz und schwul – queersensible Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft (16.10.2018)

Allgemein
Welche Erfahrungen machen lesbische, schwule, bisexuelle, trans*- und intergeschlechtliche Jugendliche mit (familiärer) Migrationsgeschichte? Was bedeutet es für junge People of Color gleichzeitig von Rassismus und LSBTIQ*-Feindlichkeit betroffen zu sein? Wie kann ich junge queere BPoC unterstützen? Kadir Özdemir von der NVBF (Niedersächsische Vernetzungsstelle für die Belange von LSBTIQ*-Flüchtlingen) wird euch durch die Veranstaltung führen. Erst wird es einen einleitenden Input geben zu LSBTIQ* und der Situation queerer Jugendlicher, die negativ von Rassismus betroffen sind. Darauf folgt eine Sensibilisierung für Rassismus und LSBTIQ*-Feindlichkeit gegenüber jungen queeren BPoC (Black und People of Color). Danach werden wir uns in einer Gruppenarbeitsphase dem Thema konkret und praxisbezogen nähern. Gerne kannst du eigene Erfahrungen und Fragen einbringen. Interessiert? Dann könnt ihr euch gerne hier anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Fahrtkosten können nicht erstattet werden.
Mehr lesen