Queere Vernetzungstreffen

Queere Vernetzungstreffen

aktionen, Veranstaltungen
Dieser Sommer wird für viele Menschen anders ein als gewöhnlich. Von den Einschränkungen ist in besonderem Maße auch die Jugendarbeit in all ihren Facetten betroffen. Welche Angebote konnten trotz der strengen Kontaktbeschränkungen aufrecht erhalten werden? Welche Formate wurden angenommen, welche nicht? Was können wir speziell für den Bereich der queeren Jugendarbeit für die Zukunft lernen? Das alles und noch einiges mehr wollen wir mit euch in einem digitalen Vernetzungstreffen erörtern. Nach einem ersten erfolgreichen digitalen Vernetzungstreffen im Juli soll das Format für ein weiteres Treffen im September fortgeführt werden. Im November ist ein weiteres Treffen in klassischer Form in Hannover geplant. Die Anmeldung ist über folgenden Link möglich: https://www.ljr.de/termine/queeres-vernetzungstreffen.html Digitales Vernetzungstreffen: Das nächste digitale Vernetzungstreffen findet am 16.09.2020 um 17 Uhr über das Videokonferenzsystem Zoom statt. Einwahldaten werden nach Anmeldung…
Mehr lesen
Erstes digitales Vernetzungstreffen

Erstes digitales Vernetzungstreffen

Allgemein, Veranstaltungen
Leider musst das geplante Vernetzungstreffen im April wegen der Corona-Beschränkungen ausfallen. Weil die Beschränkungen auch aktuell noch ein Treffen in großer Runde verhindern, haben sich am 07.07.2020 mehr als 15 Interessierte zum ersten digitalen Vernetzungstreffen getroffen. Spannen war der Einblick in die Aktivitäten der letzten Monate, genauso wie der Ausblick auf kommendes. Geplant sind Landesweite Treffen, Juleica-Schulungen, Gruppenstunden und begleitende Aktivitäten in den verschieden Verbänden. Mit dem Umbruch 2019/2020 hat sich auch der Kreis der Teilnehmenden nochmal leicht verändert. Etwa die Hälfte der Anwesenden waren neu in der Runde. Nach einem ausführlichen Austausch über die Aktivitäten der Vergangenheit fand zum Ende noch eine Verständigung über die Zusammenarbeit in Zukunft statt. Vereinbart wurden zwei weitere Vernetungstreffen im September und November. Einladungen werden auch hier veröffentlicht.
Mehr lesen
Rückblick: Queer Refugees – LSBTIQ*-Aspekte in der Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten

Rückblick: Queer Refugees – LSBTIQ*-Aspekte in der Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten

Allgemein, queer, Veranstaltungen
Was bedeutet es als junger LSBTIQ* Mensch auf der Flucht zu sein? Wie sind junge Geflüchtete von Rassismus und LSBTIQ*-Feindlichkeit betroffen? Wie kann ich junge queere Geflüchtete unterstützen? Auf diese und andere Fragen haben wir gemeinsam Antworten gefunden mit Kadir Özdemir von NVBF - Niedersächsische Vernetzungsstelle für die Belange von LSBTI-Flüchtlingen (Queer Refugees Niedersachsen), Zouhair Chkarmou, Leitung Queer Refugees Hannover und Robin Osterkamp vom Andersraum Hannover. Schon am 16.10.2018 gibt es die nächste gemeinsame Veranstaltung von neXTkultur und neXTqueer zu queerer Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft. Nähere Infos findet ihr in Kürze hier sowie auf Facebook und nextkultur.de.
Mehr lesen
Jetzt zu Q*R-Coach anmelden!

Jetzt zu Q*R-Coach anmelden!

Veranstaltungen
Endlich ist es soweit: Ab sofort könnt ihr euch zu allen neuen Qualifizierungsangeboten von neXTqueer anmelden, zu denen wir euch hiermit herzlich einladen möchten. Q*R-Coach sind die neuen neXTqueer-Qualifizierungsangebote für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Jugendarbeit. Ziel dieser Angebote ist es, durch die Vermittlung von Wissen und Handlungskompetenzen die queere Öffnung der Jugendverbände voranzutreiben und so bestehende Hürden abzubauen, die schwulen, lesbischen, bisexuellen, trans* und intergeschlechtlichen Jugendlichen die Teilhabe an den Angeboten der Jugendarbeit erschweren. Ihr könnt euch für die verschiedenen Q*R-Coach-Module gesondert anmelden, auch wenn diese am selben Tag angeboten werden. Anmeldungen zu den jeweiligen Veranstaltungen sind jeweils bis 10 Tage vor der Veranstaltung online über das Formular hier auf neXTqueer. de möglich, das in Kürze freigeschaltet wird. Für die Angebote am 20.04.2018 sind noch einige Plätze frei…
Mehr lesen